Spielbericht DTE 3

DVO Bezirksoberliga Süd Saison 2017/2018

7.Spieltag 27.01.2018

DT Essenbach 3 vs DC Hawks Vilsbiburg 3 = 8:7

„Kopf an Kopf Rennen gewinnt DTE 3 mit immensen Kampfgeist“

Ein offener Schlagabtausch bis zum Schluss in einem „verrückten Spiel“ , ein Spiel das zwei Sieger verdient hätte.

Am 7. Spieltag in der zweithöchsten Liga Ostbayerns hatte der Tabellenvierte DTE den Tabellendritten DC Hawks 3 aus Vilsbiburg zu Gast. In diesem „Nachbarderby“ der Bezirksoberliga Süd gingen den Tabellenplätzen entsprechend die ersten 4 Einzel mit 2:2 aus. Dabei holten Uwe Siegmeier und Helmut Preisker die wichtigen 2 Siege , während Sebastian Preisker unglücklich unterlag und auch Martin Kastenmeier verdient verlor. Das setzte sich in den letzten zwei Einzel fort. Kelly Ahsley siegte wieder einmal hochverdient und Christian Preisker unterlag klar gegen seine starke Gegnerin . Damit stand es erneut und gerecht nach Spielstärke unentschieden mit dem 3:3 Spielstand.

Nun müssten die Doppel eine Wende bringen. Siegmeier/ Preisker S. schafften es mit ihrem starken 3:1 Sieg erstmals die Führung mit dem 4:3 Stand zu holen. Preisker C. / Kastenmeier hingegen mussten sich ,sehr unglücklich besonders auf die Doppel, mit 0:3 geschlagen geben und Hawks glich erneut auf 4:4 aus. Dies beeindruckte Preisker H. /Kelly nur wenig, mit einem geilen 3:1 Sieg gegen einen harten Gegner brachten Sie Essenbach erneut mit dem 5:4 die Führung.

Diese gute Leistung aus den Doppel schaffte Essenbach auch in die letzten sechs Einzel teilweise mitzunehmen. Die ersten zwei Spiele teilten sich die Teams wieder und Essenbach verteidigte damit die Führung mit dem 6:5. Dann kam die Stunde von Siegmeier und Kastenmeier. Uwe Siegmeier hatte zu beginn Schwierigkeiten mit dem sehr starken Huber Daniel der Hawks. Rechtzeitig erholte sich Siegmeier und gewann mit einem enormen Siegeswillen und Leistungssteigerung knapp aber hochverdient mit 3:2. Dem ganzen setzte Martin Kastenmeier die Krone auf. Wie bei seinem Teamkameraden am andern Board verlief das Spiel spannend und sehr knapp. Doch Kastenmeier behielt die Nerven , siegte mit 3:2 und mit dem damit verbundenen 8:5 Spielstand war Schluss für Hawks mit dieser „ verrückten Reise“. In den letzten beiden Einzel viel bei Essenbach die Spannung ab und verlor beide. Dies änderte aber nichts mehr an dem knappen, hart erkämpften und damit verdienten 8:7 Sieg.

Das Dart Team Essenbach 3 holt sich damit den 3. Tabellenplatz zurück. Wieder brachte der „ konsequente Siegeswille“ den Erfolg. Und genau das ist das Geheimnis der Dritten: Kämpfen bis zum letzten Dart auch bei aussichtsloser Lage. DTE – Nothing else Matters.

 


Tabelle DVO BezirksoberligaTabelle DVO Pokal

8 Gedanken zu „Spielbericht DTE 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.