Spielbericht DTE 3

DVO Bezirksoberliga Süd Saison 2018/2019

4.Spieltag 03.11.2018

DT Essenbach 3 vs DC Straubing 2 = 9:6

„ Poleposition nach schwierigen Spiel verteidigt.”

In einem hart umkämpften, knappen und teilweise glücklichen Match holt DTE 3 wichtige Punkte.

Am vierten Spieltag der zweithöchsten Liga in Ostbayern hatte der Tabellenführer Essenbach 3 den punktgleichen Tabellenfünften Straubing 2 zu Gast. Das dies ein Spiel auf Augenhöhe ist zeigte sich gleich in den ersten 6 Einzel. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Straubing 2 ging mit 1:0 in Führung und Ashley Kelly glich durch sein klares 3:0 wieder auf den 1:1 Spielstand aus. Der Ersatzspieler und Bezirksoberliga-Neuling Nino Zeller unterlag in einem seinerseits sehr starken Spiel mit 1:3. Doch auch diesen 1:2 Rückstand steckte DTE 3 in Form von Sebastian Preisker gut weg. In einem spielstarken Match siegte er hochverdient 3:0 und glich damit auf den 2:2 Stand aus. Auch der gleiche Ablauf in den zwei letzten Einzel. Helmut Preisker verlor sein Spiel, während Dieter Niedermeier mit einem 3:0 erneut das Unentschieden mit dem 3:3 Spielstand holte.

Mit diesem Ergebnis waren die Doppel von immenser Wichtigkeit für den Spielausgang. Preisker H./ Zeller mussten sich dann auch noch gleich zu Beginn äußerst knapp und unglücklich mit 2:3 geschlagen geben. Doch der Essenbacher Kampfgeist war an diesem Tag extrem stark. Preisker S./ Niedermeier und auch Kelly/Preisker C. lebten ihn voll aus. Mit einer starken Leistung beider Doppel holte DTE 3 die Führung mit dem 5:4 Stand eindrucksvoll zurück.

Und diesen Siegeswillen setzten Christian Preisker und Ashley Kelly gleich in den folgenden 6 Einzel fort. Kelly erkämpfte sich ein knappes aber verdientes 3:2. Noch spektakulärer machte es sein Teamkamerad. Nach einen 0:2 Rückstand steckte Christian Preisker nicht auf, sondern zeigte seinen Willen und drehte dieses Spiel nervenstark in ein 3:2. Dies bedeutete eine beruhigende 7:5 Führung für die Essenbacher. Doch wie beginn schon erwähnt war es ein Spiel auf Augenhöhe. Auch Straubing steckte nicht auf und holte sich die folgenden 2 Einzel. Dabei mussten Nino Zeller, äußerst unglücklich nach einer sehr starken Leistung und auch Sebastian Preisker eine Niederlage einstecken. Durch den damit verbundenen 7:6 Spielstand lag alles an den letzten beiden Einzel. Und wieder behielt der ruhige und ausgeglichene Dieter Niedermeier die Nerven, gewann mit einer guten Leistung klar 3:1 und holte damit vorzeitig den Sieg mit der 8:6 Führung. Auch Harald Preisker konnte sein Einzel gewinnen und sorgte damit für den 9:6 Endstand.

Es war ein schöner Spielabend mit einem sehr fairen und netten Gegner aus Straubing. Bei diesem wirklich ausgeglichenen Spiel bleibt nur ein Fazit: Nicht oft und immer wunderschön gespielt, aber immer den Siegeswillen und Teamgeist gespielt und das machte dieses Speil aus. Ob es auch weiterhin für einen Platz ganz oben reicht, ist sehr schwer vorherzusehen. Doch dies spielt keine Rolle bei diesem Teamzusammenhalt. DTE – Nothing else Matters.

 

 


Tabelle DVO BezirksoberligaTabelle DVO Pokal

10 Gedanken zu „Spielbericht DTE 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.