Spielbericht DTE 2

DTE 2

DVO Verbandsliga ; 10.Spieltag 19.01.2020

DT Essenbach 2 vs Funky Darter Freising = 9:6

„ Abstiegskrimi pur ! – Essenbacher Leidenschaft pur ! “

DTE 2 behielt in einem ” Irrsinnsspiel” die Nerven. Mit purer Leidenschaft gewinnt DTE 2 das Abstiegsduell hochverdient. Endlich wurde der immer gezeigte Kampf- und Teamgeist belohnt.

Essenbach. Am Samstag war der Tabellenletzte Funky Darter aus Freising zu Gast. Der ebenfalls abstiegsgefährdete Tabellenachte Essenbach 2 wusste um die Wichtigkeit dieses Spiels. So entwickelte sich im Laufe der Begegnung ein hart umkämpftes Match, das kaum an Spannung überboten werden konnte.

Essenbach erwischte in den ersten sechs Einzel dann auch gleich den besseren Start. Die DTE 2 Topspieler Ashley Kelly und Sebastian Preisker brachten ihr Team mit Leistungsvermögen 2:0 in Führung. Auch der Ersatzspieler von DTE 3 Rico Grell machte souverän sein Spiel und Essenbach holte sich damit das 3:0.

Doch das man sich nie zu sicher sein darf zeigten die folgenden drei Einzel. Dominik Schröder, Michael Wimmer und auch Uwe Siegmeier gaben alles für Ihr Team, doch es sollte leider nicht reichen und so schafften die Freisinger den 3:3 Ausgleich.

Mit diesem Spielstand war die Anspannung beider Teams vor den Doppelbegegnungen auf dem Höhepunkt. Da mussten sich auch noch Bertram/Grell knapp mit 2:3 geschlagen geben und DTE 2 geriet zum ersten mal mit 3:4 in Rückstand. Egal, Kelly/Schröder und Preisker S./ Siegmeier zeigten eindrucksvoll ihre Nerven- und Spielstärke und holten mit zwei Siegen und der 5:4 Führung für ihr Team die Kohlen aus dem Feuer.

Dieser sehr knappe Spielstand tat wenig zur Entspannung in den wichtigen letzten sechs Einzel. Eine schwere Situation für den ersten beiden Spieler. Trotz dieser harten Herausforderung zeigten Sebastian Preisker und Ashley Kelly eine atemberaubende Nervenstärke unterstütz durch das gesamte Team im Hintergrund. Beide gewannen hochverdient mit 3:1 und legten damit den Grundstein für einen Sieg mit der 7:4 Führung. Rico Grell vollendete dann das ganze anschließend mit einem geilen verdienten 3:1 Sieg und der damit verbundenen uneinholbaren 8:4 Führung. Dominik Schröder konnte ebenfalls seine Leistung steigern und schraubte den Spielstand auf 9:4 für sein Essenbacher Team. Die beiden letzten Spiele von Uwe Siegmeier und Christian Preisker gingen dann trotz leidenschaftlichem Einsatz an Freising. Damit war der sehr wichtige und verdiente 9:6 Sieg eingetütet.

 

Ein solches Spiel wo die Anspannung von Anfang an zu spüren war, so zu gewinnen, bestätigte endlich einmal das Zusammengehörigkeitsgefühl in diesem Team 2. Essenbach gab nie auf, obwohl es ein paar mal ziemlich eng war und das gesamte Team unterstütze sich gegenseitig. Auch wenn der aktuelle Tabellenplatz alles andere als rosig ist, steckt sehr viel Potential in Essenbach 2. Es ist aber dennoch noch nichts erreicht und Essenbach 2 muss weiterhin mit ihrem “Jeder für Jedem” Teamgeist und Leidenschaft gegen den weiterhin drohenden Abstieg kämpfen. Wenn es ein Team in dieser sehr schweren höchsten Liga in Ostbayern schaffen kann, dann DTE 2. DTE – Nothing else Matters.

 


Tabelle DVO VerbandsligaTabelle DVO Pokal

7 Gedanken zu „Spielbericht DTE 2

  1. Ligaerhalt war Euer Ziel: erreicht!!! Gratulation. Auf geht’s in die nächste Saison. Ziel:: 1. und somit Aufstieg. So ist Eure Bestimmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.