Spielbericht DTE 2

 1233

BDV Landesliga Süd 2017/2018

2.Spieltag 07.10.2017

Marktoberdorf 1 vs Dart Team  Essenbach 2 = 4:8

Dart Team Essenbach 2 vs Adlkofen 1 = 9:3

„Treffen der #Tabellenkellerkinder – Genial bestanden.“

Essenbach 2 holt sich wertvolle 4 Punkte gegen den Abstieg. Marktoberndorf hinter sich gelassen – Schwach aufgestelltes Adlkofen locker besiegt

Im ersten Spiel an diesem Tag traf das Dart Team 2 auf den Gastgeber DC No Name Marktoberndorf. Da es für beide Teams sehr wichtig war zu siegen, war die Anspannung spürbar. Genauso verlief es in den Einzelbegegnungen.

In den ersten beiden Einzel geriet DTE 2 durch eine Niederlage von Roland Aigner in Rückstand, bevor es Sebastian Preisker mit seinem 3:0 wieder mit dem 1: 1 Stand richten konnte. Gleiches Schema in den nächsten zwei Einzel, 1:2 Rückstand durch einer Niederlage von Martin Heller und 2:2 Ausgleich durch ein 3:1 von Jurij Kremer. Also keine Nervenberuhigung für das nächste Essenbacher Pärchen ? Doch Stefan Haller und auch unser TK Markus Wittmann lies das ganze kalt, beide siegten souverän mit je 3:0 und Essenbach 2 konnte endlich mit der 4:2 Führung etwas Ruhe ins Spiel bringen. Die letzte Achse brachte dennoch das gleiche Spiel wie zu Beginn. Bernhard Kuba brachte mit seiner 1:3 Niederlage den DC Marktoberndorf mit dem 4:3 Stand wieder etwas näher an Essenbach. Aber unser „Mr. Spielstark + Zuverlässig“ Sascha Kammerer holte sich ein geiles 3:0 und DTE 2 verschaffte sich damit eine 5:3 Führung vor den Doppel.

In der ersten Doppelachse machte Essenbach 2 dann ernst. Die zwei DTE Doppel mit Aigner/Haller sowie auch Kremer/Wittmann machten dann Nägel mit Köpfen. Durch zwei Siege und der 7:3 Führung schaffte Essenbach noch vor den letzten beiden Spielen den extrem wichtigen Sieg gegen den DC No Name. Bei den letzten zwei Begegnungen schafften nur noch Preisker/Heller einen Sieg, doch das änderte nicht mehr viel. Mit einem sehr guten 8:4 Sieg war DTE 2 gestärkt für das zweite wichtige Spiel des Tages.

Das zweite Spiel dürfte das Dart Team 2 gegen den DC Adlkofen 1 bestreiten. Hier stand DTE 2 von Beginn an unter Druck. Um das Tabellenende einigermaßen verlassen zu können, mussten so oder so zwei Punkte her. Zu Beginn der Einzel gleich eine unerwartete Überraschung.  Adlkofen 1 trat die weite Anreise nach Marktoberndorf mit nur 6 ! Spieler an. Nach ein wenig Verwunderung konzentrierte sich Essenbach 2 auf die anstehenden 8 Einzel. Und DTE 2 zeigte gleich in den Spielen daß Sie die zwei Punkte unbedingt wollten. Mit der „DTE 2 Moral + Spielstärke“ holte sich das Team um TK Markus Wittmann bereits das vorzeitige Unentschieden mit dem 6:2 Spielstand.

Auch in den Doppel ließ sich Essenbach 2 nicht stoppen, gewann drei von vier Doppel und siegte hochverdient mit 9:3.

Dabei muss man erwähnen, selbst wenn Adlkofen 1  „ die 3 nichtbesetzten Spiele „ gewonnen hätte, wäre immer noch ein 7:5 Sieg auf dem Essenbacher Konto.

Essenbach 2 kann stolz auf sich sein. Ein schwerer Spieltag, mit einer langen Anfahrt und dazu dieser Druck des gewinnen müssen um sich ein wenig vom Tabellenkeller zu verabschieden. Dieses eingeschworene Team hat es mit Bravour gemeistert. Zusammenhalt und eine tolle Moral haben 4 Punkte gegen den Abstieg möglich gemacht. Doch es ist noch lange nichts vorbei. Jetzt heißt es erst recht kämpfen um diese schwere Liga halten zu können. Den DTE 2 Spielern ist es aber jederzeit zuzutrauen, denn selbst die „ Nichtmitgereisten-Teamspieler“ haben mitgekämpft und mitgespielt.

DTE – Nothing else Matters.


Tabelle BDV Landesliga SüdTabelle DVO Pokal

5 Gedanken zu „Spielbericht DTE 2

  1. Ligaerhalt war Euer Ziel: erreicht!!! Gratulation. Auf geht’s in die nächste Saison. Ziel:: 1. und somit Aufstieg. So ist Eure Bestimmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.