Spielbericht DTE 1

DDV Bundesliga Süd 2018/2019

4.Spieltag 12.01.2019

Finnigans Harp Nürnberg vs DT Essenbach = 4:8

DT Essenbach vs DV Kaiserslautern = 6:6

„ Teamgeist und Kampfgeist hat einen Namen = Essenbach 1 ! “

DTE hat den Abstiegskampf angenommen und konnte trotz Rückstand im wichtigen Abstiegsspiel gegen Nürnberg sensationell einen Sieg einfahren. Das i-Tüpfelchen setzt Essenbach mit dem Punktgewinn gegen Kaiserslautern.

Am 4. Spieltag in Deutschlands Eliteklasse musste das Dart Team 1 trotz der schlechten Wetterverhältnisse den weiten Weg nach Kaiserslautern antreten. Im ersten Spiel des Tages traf das „Kellerduo“ aufeinander. Dies war ein immens wichtiges Spiel gegen das Abstiegsgespenst. Der Tabellenletzte Essenbach 1 begann dann auch sehr schlecht gegen den Tabellenvorletzten FH Nürnberg. Die starken Essenbacher Spieler Fabian Maier, Rupi Frauendienst und auch Sascha Kammerer mussten allesamt eine Niederlage einstecken und DTE geriet böse mit 0:3 in Rückstand. Bei Leibe kein guter Start in ein solch wichtiges Spiel. Doch trotz der schlechten Lage stellte Essenbach 1 den so oft zitierten Team- und Kampfgeist eindrucksvoll zum wichtigsten Zeitpunkt zur Schau. Markus Stiegeler, Franz Rötzsch, Mark Erhard und auch Dynamo Amey spielten unbeeindruckt angesichts des verkorksten Starts und drehten das 0:3 in eine 5:3 Führung. Ein „Brutaler Zusammenhalt (Zitat TK Mandy) „ des DTE 1 machte dies möglich.

Jetzt hieß es nur nicht nachlassen in den folgenden Doppel, da noch nichts gewonnen war. Mit der Niederlage von Erhard/Stiegeler im ersten Doppel begann das zittern mit dem 5:4 wieder ein wenig. Das starke DTE Duo Maier/Rötzsch beruhigte das ganze wieder. Mit einem souveränen 3:1 Sieg erspielten Sie das vorzeitige Unentschieden durch die 6:4 Führung. Die immer zuverlässigen und starken Frauendienst und Kammerer setzten dem Ganzen die Krone auf. Durch einen für Essenbach „wunderschönen“ 3:1 Sieg fuhren das DTE Doppel die so wichtigen 2 Punkte ein. Auch das letzte Spiel ging an DTE 1 und der starke Siegeswille von Essenbach wurde mit dem 8:4 Endstand belohnt.

 

Das zweite Spiel des Tages ging gegen den Gastgeber und Favoriten DV Kaiserslautern. Der Tabellenzweite Lautern wurde dennoch in den Einzel von Essenbach eiskalt erwischt. DTE 1 legte genauso spielstark los wie Sie mit Nürnberg das Spiel beendet hatten. In den ersten vier Einzel spielte das Dart Team stark auf und holte sich eine „unerwartete“ 3:1 Führung gegen den haushohen Favoriten. Auch im letzten Viererblock schaffte Essenbach 2 Siege und ging somit mit einer 5:3 Führung in die Doppel.

Die Erleichterung verschaffte gleich Maier/Rötzsch dem Essenbacher Team. Mit einem klaren 3:0 Sieg holten sie das vorzeitige Unentschieden mit der 6:3 Führung. Die Sensation war zum Greifen nahe und DTE 1 hatte den Gegner mit einer saustarken Vorstellung am Rande einer Niederlage, aber Kaiserslautern ist natürlich ein erfahrener und sehr guter Gegner der schon einige Jahre hintereinander um die Meisterschaft kämpft. So mußten die Essenbacher Darter zum Schluß auch etwas Glücklos die drei Doppel abgeben und noch ein alles in allem gerechtes 6:6 hinnehmen. Aber dennoch bei Leibe kein Punktverlust, sondern ein sehr wichtiger Punktgewinn.

Insbesondere beim Spiel gegen Kaiserlautern zeigte das Team um TK Mandy Schmidt welche Spielstärke eigentlich in Ihnen steckt. Punktgewinn oder Punktverlust ? , egal, auf alle Fälle ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. DT Essenbach konnte zwar den letzten Platz nicht verlassen, aber hat sich die große Chance auf den Ligaerhalt aus eigener Kraft erhalten. Und mit einem so „schönen“ Teamgeist und vor allen das „ Nie Aufgeben “ macht viel Zuversicht auf den Ligaerhalt. Verdient hätte es dieses starke und ausgeglichene Essenbacher Team auf alle Fälle.#geilstesblteam. DTE – Nothing else Matters.

 


Tabelle DDV BundesligaBDV 8´er CupTabelle DVO Pokal

 

5 Gedanken zu „Spielbericht DTE 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.